kurze Geschichtstabelle von Bulgarien
kurze Geschichtstabelle von Bulgarien


681 - 1018
Erstes Zarenreich und größte Ausdehnung unter Simeon I.

863
Erstes slawisches Alphabet und Begründung der slawischen Schriftsprache
durch die Mönche Kiril (Kyrill) und Metodij (Method)

865
Christianisierung durch Boris I.

1018 - 1185
Byzantinische Herrschaft

1185 - 1396
Zweites Zarenreich

1396 - 1878
Osmanische Herrschaft, die Christen unterstehen dem Patriarchen von Konstantinopel

ab 1762
"Nationale Wiedergeburt"
Bestrebung nach kultureller und kirchlicher Selbstständigkeit
ab Mitte des 19. Jahrhunderts formiert sich eine nationalrevolutionäre Bewegung

1876 - 1878
Aprilaufstand der nationalen Bewegung wird im Jahre 1876 niedergeschlagen,
von 1877 - 1878 Russisch - Türkischer Krieg
1878 wird Bulgarien aus dem Osmanischen Reich ausgegliedert

1879
es entsteht das Fürstentum Bulgarien, die Verfassung von Tarnovo.
Erster Fürst Bulgariens wird Alexander von Battenberg (bis 1886)

1887
Ferdinand von Sachsen - Coburg und Gotha wird Fürst von Bulgarien

1908
Ferdinand erklärt die Unabhängigkeit Bulgariens und wird Zar

1912 - 1913
Balkankriege

1915
Eintritt in den Ersten Weltkrieg auf Seiten der Mittelmächte

1918
Zar Boris III. (bis 1943)

1941
Eintritt in den Zweiten Weltkrieg auf deutscher Seite

1944
Sowjetische Truppen besetzen das Land, Staatsstreich der KP

1989
Das Ende der Einparteienherrschaft

1990
Erste freie Wahlen seit mehr als 50 Jahren

1991
Erste nichtsozialistische Regierung seit 1944

1994
Sozialistische Partei gewinnt die Wahlen

1997
Union der Demokratischen Kräfte gewinnt die vorgezogenen Neuwahlen

2001
Mit Simeon von Sachsen - Coburg und Gotha wird im Juni überraschend der Sohn von
Zar Boris III. in das Amt des Premierminister gewählt

2002
Im Januar tritt Georgi Parvanov, ein Sozialist, das Amt des Präsidenten an

2003 / 2004
Amtierte Bulgarien als Mitglied im UNO - Sicherheitsrates

2004

Am 29.März wurde Bulgarien in die NATO aufgenommen

2005
Der Beitrittsvertrag, Bulgarien - EU, wurde am 25. April 2005 in Luxemburg unterzeichnet

2007
01.Januar.2007 Beitritt Bulgariens in die EU



 
Ihr kompetenter Bulgarien-Spezialist. Preiswerte Flüge und Hotels.